Der plazz AG Wandertag im Thüringer Wald

Zum plazz AG Wandertag ging es gemeinsam in den Thüringer Wald, gefolgt von einem Impulsvortrag des MP3-Erfinders Prof. Dr. Brandenburg.

Zum plazz AG Teamevent wurden die Wanderschuhe geschnürt! Für die Belegschaft der plazz AG ging es in den Thüringer Wald, um zu wandern. Ziel war das Hotel Gabelbach, wo MP3-Erfinder und plazz AG Gesellschafter Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg einen Impulsvortrag hielt. Aber alles von Anfang an.

Start des plazz AG Wandertags

Der plazz AG Wandertag startete im Erfurter Office. Gemeinsam ging es zum Busbahnhof, von wo aus die Belegschaft mit dem Bus nach Ilmenau fuhr. Im Bus Platz gefunden gab es eine kleine Vorstellungsrunde der neuen Mitarbeiter:innen. Nach einer 45-minütigen Fahrt ist das plazz AG Team in Ilmenau angekommen. Zeit für ein Gruppenbild!

Der Weg ist das Ziel!

Mit vollgepackten Rucksäcken und einem Bollerwagen machte sich die plazz AG auf zum Hotel Gabelbach. Früh zeichnete sich eine Spitzengruppe ab, die auch bei sommerlichen 27 Grad Celsius voranmarschierte. Zum ersten Stopp wurde die Spitzengruppe allerdings gezwungen. Der Bollerwagen brach zusammen, wodurch anschließend mehrere Hände benötigt wurden, um ihn zu ziehen. Hier zeigte sich der Teamgeist der plazz AG!  

Angekommen am Hotel Gabelbach

Nach einer einstündigen Wanderung kam die plazz AG am Hotel Gabelbach an. Auf der grünen Außenanlage konnten sich alle akklimatisieren. Hitziger wurde es allerdings dann doch wieder. Bei einer großen Runde UNO auf der Wiese wurde der Ehrgeiz geweckt. Bevor die positive Stimmung des plazz AG Wandertags aufgrund des Spiels kippte, wurden alle auf eine Kaffee- und Kuchenrunde eingeladen. Mit dabei war Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg. Der Erfinder des MP3-Formats, somit einer der bedeutendsten Namen in der Audioindustrie, und plazz AG Gesellschafter hielt einen Impulsvortrag über Innovationen, die Entwicklung des MP3-Formates und seinem jüngsten Projekt „PARty“. PARty ist das akustische Pendant zu Virtual Reality. Es soll dem Hörenden eine perfekte auditorische Illusion vermitteln und als akustische Lupe oder Filter funktionieren. Dafür erhält Prof. Dr. Brandenburg Unterstützung im Rahmen eines staatlich geförderten Forschungsprojekts von der plazz AG.

Der große Hermannstein am Goethewanderweg

Nach der kleinen Stärkung und dem spannenden und interessanten Impuls von Prof. Dr. Brandenburg ging der plazz AG Wandertag weiter. Dieses Mal war das Ziel der große Hermannstein am Goethewanderweg. Bei dieser Wanderung wurden Prof. Dr. Brandenburgs Themen nochmal verarbeitet und diskutiert. Natürlich wurden auch private Dinge bequatscht. Am Hermannstein angekommen, wurde die tolle Aussicht genossen.

Ausklang des plazz AG Wandertags

Vom großen Hermannstein im Hotel zurückgekehrt, ließ die plazz AG den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Anschließend ging es mit dem Bus wieder nach Erfurt.

Es war ein rundum gelungener plazz AG Wandertag, was einige auch zum Schwitzen gebracht hatte. In einer lockeren Umgebung wurde viel erzählt, viel gelacht und machte allen Spaß, sodass das Wir-Gefühl gestärkt werden konnte. Es war eine willkommene Abwechslung zur täglichen Arbeit.

Weitere Blogbeiträge

Folgen Sie uns auf Social Media, um informiert zu bleiben.
Haben Sie Fragen und Anregungen? Schreiben Sie uns gerne an!

Weitere Infos


Über die plazz AG
Über die Mobile Event App

Kontaktdaten

T: +49 (0) 89 26 20 43 469 
E: sales@plazz.ag